Chateau Belgrave Haut-Médoc 5eme Cru Classe, 1997

Der Wein schwenkt im Glas dunkel rotbräunlich und zeigt seine Reife an. Das Bukett zeigt Cabernet-Würze mit grüner Paprika, Chili und schwarzem Pfeffer, dazu Cassis und ein unverkennbares Röstaroma. Im Mund fällt vor allem der leichte, bereits etwas in sich zusammengefallene Körper auf. Dabei bleibt der Wein pikant mit der grünen Paprikanote, die sich auf den Wein gelegt hat und gegen die auch viel Luft nichts auszurichten weiß. Tannin spürt man nicht mehr viel, es bleibt nur als Nuance im Geschmack. Auch das Holzaroma ist moderater als der Toastgeruch vermuten lässt und macht im kurzen Abgang recht schnell Platz für einen etwas faden Eindruck von Traubenzucker. Vor drei, vier Jahren wird er seine Vorzüge gehabt haben. Viel ist davon nicht mehr übrig.

Im Fachhandel, 14,50 Euro, 78 Punkte (ordentlich)

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Chateau Belgrave Haut-Médoc 5eme Cru Classe, 1997

  1. Pingback: Zum 1000. Jubiläum: Zweimal Eleganz und ein tänzelndes Monster | Weintasting.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s