Luciana Aglianico del Vulture DOC Grifalco, 2005

Im Glas ein dunkles, klares Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Insgesamt ein sehr dunkler Aglianico mit einem warmen Bukett von schwarzen Beeren, Walnüssen, auch etwas Teer und einer sehr dezenten dunklen Holznote. Im Mund zuerst eine saftige Säure auf roten und schwarzen, durchweg trockenen Aromen von Hagebutten, Holunder und Brombeeren. Das Tannin ist massiv, aber bereits weich, geschmackvoll und nur wenig austrocknend. Es trägt die Nuss- und dunklen Röstaromen, auf denen der gelungene Abgang gehaltvoll endet. Insgesamt ein geschmackvoller, sehr dunkler Aglianico — das Gegenteil der fruchtigen Verspieltheit etwa eines Cantina del Vulture Il Toppo. Aber genau so wie dieser ein gutes Beispiel dafür, dass aus Aglianico sehr schöne, „trinkige“ Weine gemacht werden, die viel bringen für ihren Preis. Einer meiner Lieblingsweine in der Abteilung „Gehaltvolle Rotweine unter 10 Euro“.

Merum Degubox, 9,90 Euro, 86 Punkte (sehr gut), bis 2012

2 Kommentare zu “Luciana Aglianico del Vulture DOC Grifalco, 2005

  1. Pingback: Grifalco Aglianico del Vulture DOC, 2006 | Private Winelog

  2. Pingback: PrivateWinelog | Grifalco, Aglianico del Vulture DOC, 2006

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s