Weingut Keller Riesling Kabinett -P- (Niersteiner Pettenthal), 2013

Keller Riesling Kabinett P, 2013 (100 von 1)Wer verstehen will, dass auch durchaus ein Kabinett in die Kategorie „Groß“ vorstoßen kann, der möge diesen Wein öffnen. Kabinett geht nach meinem Ermessen nicht besser, nur anders. Und nein, wir werden in keiner Weise von Weingut gesponsert. In der Nase riecht man am blanken Felsen, kühl, scharf gezeichnet, Orangenzesten, grüner Apfel, junger Weinbergspfirsich, alles sehr zart, ja filigran komponiert, bei aller Fruchtigkeit auch sehr ernsthaft, ein hochfeines Bukett, insgesamt noch in seiner Jugendlichkeit verwurzelt, aber dennoch groß. Am Gaumen fällt der Wein in keiner Weise ab, perfektes Süße/Säure-Spiel, filigran-tänzelnd läuft dieser Kabinett über den Gaumen, dabei vibriert die Säure, die Apfel- und Apfelsinnenaromen springen umher, alles tänzelt, alles in Bewegung, entsteht ein kurzer Eindruck von Süße, springt sogleich die Säure keck entgegen, dadurch aufregend animierend zu trinken, über den gesamten Verlauf wirkt dieser Kabinett wässrig, die Aromen intensive Essenzen, ohne jemals anstrengend zu wirken, der feste mineralische Kern ruht souverän im Hintergrund, verbreitet die notwendige Spannung, noch ist dieser Pettenthal nicht ganz aufgefächert, dafür betöhrt mich seine jugendliche Agilität, und so leert sich die Flasche in Windeseile. Ein grandioser Kabinett, wie ich ihn nur ganz selten erleben durfte.

Vom Weingut, 18,50 Euro, 95 Punkte (groß), jetzt bis 2030

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s